Verteidigungsministerin Tanner besuchte „Handwerk22“ in Allentsteig

Verteidigungsministerin Tanner besuchte „Handwerk22“ in Allentsteig

  Verteidigungsministerin Klaudia Tanner: „Militärische Landesverteidigung muss trainiert werden“

Am Freitag, 9. September 2022,  besuchte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner das Kampfgruppenschießen „Handwerk22“ der 4. Panzergrenadierbrigade am Truppenübungsplatz Allentsteig. Nach Informationen durch den Brigadekommandanten Brigadier Siegward Schier konnte sich die Ministerin persönlich ein Bild von der Einsatzbereitschaft und der Professionalität der Soldatinnen und Soldaten machen. Dabei wurde die Einsatzbereitschaft der 4. Panzergrenadierbrigade in einem Szenario der militärischen Landesverteidigung an Hand eines Scharfschießens mit dem Kampfpanzer „Leopard“ 2A4 demonstriert.

„Das Bundesheer muss gerade in Zeiten wie diesen ständig trainieren, um im Ernstfall Krisen bewältigen zu können. Nach den vielen Assistenzeinsätzen und Unterstützungsleistungen müssen wir uns wieder auf unsere Hauptaufgabe, die militärische Landesverteidigung, fokussieren. Dazu braucht es Übungen wie die ‚Handwerk22‘, welche klassische militärische Kernthemen zum Inhalt halt. Ich darf mich bei allen Verantwortlichen für die Organisation und Durchführung dieser Übung sowie bei allen Soldatinnen und Soldaten für ihren Einsatz bedanken. Ich konnte mir gestern ein Bild von der professionellen Arbeit machen und wünsche den Übenden noch einen erfolgreichen und unfallfreien Verlauf“, so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

Das Kampfgruppenschießen „Handwerk22“ findet von 5. bis 16. September 2022 am Truppenübungsplatz Allentsteig statt. Rund 1.100 Soldatinnen und Soldaten üben gemeinsam mit Kampf- und Schützenpanzern sowie Artilleriehaubitzen Szenarien der militärischen Landesverteidigung im scharfen Schuss. Bei der Übung wird die 4. Panzergrenadierbrigade einen Gegenangriff gegen Feindkräfte führen, die ebenfalls über Fahrzeuge verfügen. Gesamt sind daran rund 80 Panzer und gepanzerte Gefechtsfahrzeuge beteiligt.

Die 4. Panzergrenadierbrigade, mit Sitz des Brigadekommandos am Fliegerhorst Vogler in Hörsching, ist ein mechanisierter Großverband des Österreichischen Bundesheeres. Alle Bataillone des Bundesheeres, die mit Kampf- oder Schützenpanzern ausgestattet sind, unterstehen dieser Brigade. Dies sind das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 aus Allentsteig und Horn, das Panzerbataillon 14 aus Wels, das Panzergrenadierbataillon 13 aus Ried im Innkreis, das Panzergrenadierbataillon 35 aus Großmittel und das Panzerstabsbataillon 4 aus Hörsching, Freistadt und Wels.

Quelle: Bundesministerium für Landesverteidigung Presseabteilung / ots  //  Fotocredit: © HBF/Laura Heinschink

Das könnte Sie interessieren!

Pflege und Betreuung - Schüler:innen erhalten 600 Euro Ausbildungszuschuss

23. 09. 2022 | Politik

Pflege und Betreuung - Schüler:innen erhalten 600 Euro Ausbildungszuschuss

Erstausbildung in Pflegeberufen wird seit September finanziell unterstützt

LH-Stv. Dr. Haimbuchner - "Wege zum Eigentum nicht unmöglich machen"

17. 09. 2022 | Politik

LH-Stv. Dr. Haimbuchner - "Wege zum Eigentum nicht unmöglich machen"

Konferenz der Wohnbaureferenten fordert Ausnahmen von der Kreditinstitute- Immobilienfinanzierungsmaßnahmen-Verordnung für geförderte Eigenheime

OÖ Frauenförderpreis geht in die 2. Runde

16. 09. 2022 | Politik

OÖ Frauenförderpreis geht in die 2. Runde

Die Frauenförderpreise 2021

Weibliche Genitalverstümmelung - Erstes Vernetzungstreffen der bundesweiten Koordinationsstelle in Wien

16. 09. 2022 | Politik

Weibliche Genitalverstümmelung - Erstes Vernetzungstreffen der bundesweiten Koordinationsstelle in Wien

Frauen- und Integrationsministerin Raab lud am Donnerstag zum Austausch ins Bundeskanzleramt

Jetzt digital die Wahlkarte für die Bundespräsidentenwahl 2022 beantragen

09. 09. 2022 | Politik

Jetzt digital die Wahlkarte für die Bundespräsidentenwahl 2022 beantragen

Bisher wurden bereits 12.316 Wahlkarten digital beantragt. Der Antrag kann einfach und flexibel über die App Digitales Amt oder oesterreich.gv.at abgegeben...