Vier Afghanen in Kühltransporter geschleppt

Vier Afghanen in Kühltransporter geschleppt

Eine kriminellen Schlepperorganisation  schleust vier Afghanen im Laderaum eines Kühltransporters ein

Ein unbekanntes Mitglied einer kriminellen Schlepperorganisation ermöglichte vier afghanischen Staatsangehörigen im Alter von 22 bzw. 23 Jahren auf einer Tankstelle in Serbien, ohne Kenntnis des 37-jährigen türkischen Lenkers, in den Laderaum eines Kühltransporters zu gelangen. 
Am 14. Jänner 2020 gegen 11:50 Uhr fuhr der türkische Lenker eine Tankstelle in Reichersberg an, um zu tanken. Währenddessen nahm dieser Klopfgeräusche aus dem Kühltransporter wahr. Daraufhin hat der 37-Jährige die Polizei verständigt. 
Nach Öffnung der Zollplombe des Kühltransporters konnten die vier Männer im Laderaum festgestellt und vorläufig festgenommen werden. 
Anschließend wurden diese zur Polizeiinspektion Obernberg am Inn verbracht und von dort aus zur Fremdenpolizei nach Wels überstellt, wo alle einen Antrag auf internationalen Schutz stellten.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: ©BMI

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Mysteriöser Vorfall in Innsbrucker Lokal

26. 09. 2020 | Blaulicht

Mysteriöser Vorfall in Innsbrucker Lokal

Zwei Personen fast zeitgleich bewußtlos zusammengebrochen

Operation "Jackpot" gegen illegales Glücksspiel

25. 09. 2020 | Blaulicht

Operation "Jackpot" gegen illegales Glücksspiel

Nach monatelangen Ermittlungen des Landeskriminalamtes Salzburg, in Zusammenarbeit mit dem Bundeskriminalamt und den Finanzbehörden, erfolgte in den frühen...

© Zivilschutzverband Österreich / BM.I

25. 09. 2020 | Top-Beiträge

Zivilschutz-Probealarm am 03.10.2020

Am Samstag den 03. Oktober 2020 findet wieder der jährliche Zivilschutz-Probealarm in ganz Österreich statt.Mit mehr als 8.000 Sirenen sowie über Katwarn Ö...

Polizei geht mit "Joint Action Days" gegen Schlepperkriminalität vor

25. 09. 2020 | Blaulicht

Polizei geht mit "Joint Action Days" gegen Schlepperkriminalität vor

Das "Joint Operational Office" (JOO) diente bei den "Joint Action Days" als operatives Einsatzzentrum 

Mann schneidet sich mit Motorsäge ins Bein

24. 09. 2020 | Blaulicht

Mann schneidet sich mit Motorsäge ins Bein

Ein 29-jähriger Mann aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya schnitt sich bei Dacharbeiten mit einer Motorsäge in sein Bein