Vorbereitungen für Kinderimpfungen in Oberösterreich laufen auf Hochtouren

Vorbereitungen für Kinderimpfungen in Oberösterreich laufen auf Hochtouren

Seit 19.11.2021 sind Vormerkungen für Kinder der Altersgruppe fünf bis elf in Oberösterreich möglich - sobald Empfehlung des Nationalen Impfgremium da ist, können Impftermine gebucht werden

Die Vorbereitungen zu Kinderimpfungen für die Altersgruppe der 5- bis 11-Jährigen laufen auf Hochtouren. Seit Freitag kann man sich in Oberösterreich für die Impfung vormerken lassen bis die offizielle Zulassung der Europäischen Arzneimittelbehörde sowie die Empfehlung des Nationalen Impfgremiums da ist. Ab dann erfolgt eine Benachrichtigung per SMS oder Email, dass eine Terminbuchung möglich ist.

Das Impfgebot für Kinder von 5- bis 11-Jährigen wird in verschiedenen Varianten vom niedergelassenen Bereich über die öffentlichen Impfstraßen sowie den Spitälern angeboten werden. Die Detailplanungen laufen auf Hochtouren und sobald konkrete Angebote wie auch Impftermine vorliegen, wird das Land OÖ darüber gesondert und im Detail informieren“, sagt LH-Stv. und Gesundheitsreferentin Christine Haberlander.

Auch in Oberösterreich wird die Nachfrage nach Impfungen für die Altersgruppe der 5- bis 11-Jährigen steigen. Um dieser Nachfrage Rechnung zu tragen, die Impfquote zu erhöhen und damit mehr Menschen vor dem Corona-Virus zu schützen, gibt es bereits jetzt die Möglichkeit, dass sich Erziehungsberechtigte auf der Website www.ooe-impft.at über „Jetzt Impftermin buchen“ auf einer Warteliste für Impftermine für diese Altersgruppe eintragen können. Sobald der Start erfolgt, werden diese Personen mit allen notwendigen Informationen versorgt. 

Bis dato wurden bereits 1.735 Schutzimpfungen im so genannten „off-label-use“ auf Entscheidung eines Vertrauensarztes in der Altersgruppe der 5- bis 11-Jährigen durchgeführt.

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Im Salzkammergut Klinikum spricht man alle Sprachen

10. 08. 2022 | Gesundheit

Im Salzkammergut Klinikum spricht man alle Sprachen

DGKP Dominik Schilcher - Sowohl die PatientInnen als auch wir profitieren vom Video-Dolmetschsystem

Nachsorge-Sommercamps für krebskranke Kinder und Jugendliche starten

08. 08. 2022 | Gesundheit

Nachsorge-Sommercamps für krebskranke Kinder und Jugendliche starten

Lieblingsplatz der Kinder auf der Sonneninsel: Die gemütliche Hängematte

Rund 5.000 Expert:innen persönlich und online beim Welt-Lungenkrebs-Kongress in Wien erwartet

05. 08. 2022 | Gesundheit

Rund 5.000 Expert:innen persönlich und online beim Welt-Lungenkrebs-Kongress in Wien erwartet

Im Bild v.l.n.r.: Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Helmut Prosch; IASLC-CEO Karen Kelly, MD, Emeritus Professor of Medicine; Univ.-Prof. Dr. Robert Pirker

Die Quarantäne geht – die Verkehrsbeschränkung kommt

01. 08. 2022 | Gesundheit

Die Quarantäne geht – die Verkehrsbeschränkung kommt

Mit 1. August 2022 wird die bescheidmäßige Absonderung von positiv auf COVID-19 getesteten Personen durch die zuständige Gesundheitsbehörde durch eine Verk...

Wien - Neue Erstversorgung im Brüderkrankenhaus als zentrale Anlaufstelle

12. 07. 2022 | Gesundheit

Wien - Neue Erstversorgung im Brüderkrankenhaus als zentrale Anlaufstelle

Anlässlich eines Besuches von Stadtrat Peter Hacker im Brüderkrankenhaus, wurden die neuen Räumlichkeiten der Zentralen Aufnahme- und Erstversorgung (ZAE) ...