Waldbrand bekämpft

Waldbrand bekämpft

Hilfe kam auch aus der Luft.

Mit einem Waldbrand hatten es die Feuerwehren Grafenstein sowie Tainach in Hum, Gemeinde Grafenstein zu tun. Aus unbekannter Ursache war auf einer Anhöhe im schwer zugänglichen Gelände ein Feuer ausgebrochen. Nach Erkundung der Lage wurde umgehend eine zirka 500 Meter lange Angriffsleitung zum Brandort gelegt und mit der Brandbekämpfung begonnen.

Im Zuge der Erkundung wurden auch die Feuerwehren Poggersdorf, Mieger sowie Völkermarkt nachalarmiert. Mit Hilfe der Tanklöschfahrzeuge konnte ein Pendelverkehr eingerichtet werden, wodurch eine ausreichende Wasserversorgung sichergestellt war. Das gesamte Gebiet (zirka 500 Quadratkilometer) musste mit Hilfe von Krampen und Schaufeln nach Glutnestern abgesucht werden. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte auch von der Flugpolizei. Kameraden der Feuerwehr Unterbergen wiesen den Hubschrauber beim zielgenauen Abwerfen des Wassers ein.

Das könnte Sie interessieren!

Erschöpfte Wanderer von Polizeihubschrauber gerettet

28. 07. 2021 | Blaulicht

Erschöpfte Wanderer von Polizeihubschrauber gerettet

Bezirk Gmunden/Ramsau am Dachstein - Erschöpfte Wanderer mussten am 27. Juli 2021 gegen 19:10 Uhr von einem Hubschrauber der Flugpolizei im oberen bereich ...

Mit Motorsäge Hand abgetrennt

27. 07. 2021 | Blaulicht

Mit Motorsäge Hand abgetrennt

Ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf führte am 26. Juli 2021 gegen 11:55 Uhr auf den Huttererböden in Hinterstoder unterhalb des Speicherteiches Hirsch...

Zwei Kinder sterben nach Kohlenmonoxid - Austritt

27. 07. 2021 | Blaulicht

Zwei Kinder sterben nach Kohlenmonoxid - Austritt

Am 26. Juli 2021 gegen 12:35 Uhr wurde eine Polizeistreife von der Landesleitzentrale zu einem Wohnhaus nach Lasberg beordert. Laut Erstangaben soll sich d...

Streit eskalierte – Mann festgenommen

26. 07. 2021 | Blaulicht

Streit eskalierte – Mann festgenommen

Mann drang in Haus ein, würgte die 45-jährige Frau bis zur Bewusstlosigkeit und versuchte danach sie sexuell zu missbrauchen.

Mann bedrohte Türsteher mit Schreckschusspistole

26. 07. 2021 | Blaulicht

Mann bedrohte Türsteher mit Schreckschusspistole

Im Bezirk Schärding zückte ein stark alkoholisierter Mann eine Schreckschusspistole, nachdem ihm der Zutritt zu einem Lokal verwehrt wurde.