Wetterbedingte Vorverlegung der Freeski Slopestyle WC Quali

Wetterbedingte Vorverlegung der Freeski Slopestyle WC Quali

Wetterbedingt muss die geplante Freeski Slopestyle Weltcup Qualifikation von Freitag auf Donnerstag den 19.11.20 vorverlegt werden

Nach einem erfolgreichen ersten Weltcup Training am Stubaier Gletscher, konnten die österreichischen Freeskier ihre Klasse im Nationenvergleich unter Beweis stellen. Bei besten Bedingungen am Stubaier Gletscher, war heute im ersten Training der Fokus auf dem "Course-Check". Für jeden Athleten galt es seinen Run zu verinnerlichen und zu festigen.     

Nach Abstimmung zwischen OK, ÖSV und FIS wurde aufgrund der Wettervorhersage für Freitag, die Qualifikation für den FIS Freeski Slopestyle Weltcup auf Donnerstag den 19.11.2020 vorverlegt. Somit starten die österreichischen Damen Lara Wolf (Kappl, T) und Laura Wallner (Stubai, T) mit einem einstündigen Training. Im Anschluss dieses Trainings, findet ab 09:30 Uhr die Quali der Damen statt. Auch bei den Herren ist ein einstündiges Training geplant. In Heat 1 starten Lukas Müllauer (Saalfelden, S), Samuel Baumgartner (Hinterstoder, OÖ), Hannes Rudigier (Kappl, T), Julius Forer (Dornbirn, V), Nicolas Biembacher (Hopfgarten, T) und Daniel Bacher (Stubaital, T) um 12.00 Uhr. Weltcup Debütant David Wolf (Paznaun, T) wurde als einziger Österreicher für Heat 2 ausgelost. Die besten acht Herren Pro Heat (in Summe 16) und die besten acht Damen qualifizieren sich für das Finale am Samstag.      

***Programm Qualifikation, Donnerstag 19.11.2020***     
08:20 - 09:20 Uhr Training Damen        
09:30 - 10:40 Uhr Qualifikation Damen   
10:50 - 11:50 Uhr Training Herren       
12:00 - 14:00 Uhr Qualifikation Herren  

***TV Hinweis***        
ORF 1 überträgt das Finale am Samstag um 11:20 Uhr LIVE.        

Samuel Baumgartner  (Hinterstoder; OÖ) - A-Kader ÖSV Freeski  

Quelle: ÖSV  //  Fotocredit: ©Tom Bause     
 

Das könnte Sie interessieren!

Biathlon - Julia Schwaiger läuft im Sprint auf Rang 12

04. 12. 2020 | Sport

Biathlon - Julia Schwaiger läuft im Sprint auf Rang 12

Hanna Oeberg ist in Kontiolahti weiter das Maß aller Dinge. Wie schon am Sonntag sicherte sich die Schwedin auch beim zweiten Sprint mit einer perfekten Sc...

Ski Nordisch - Bernhard Gruber gab Schanzencomeback

03. 12. 2020 | Sport

Ski Nordisch - Bernhard Gruber gab Schanzencomeback

Nachdem Kombinierer Bernhard Gruber Anfang November grünes Licht für die Karrierefortsetzung erhalten hat, wagte sich der Bad Hofgasteiner das erste Mal wi...

Skialpin - Haaser und Walch in Hochgurgl am Podium

03. 12. 2020 | Sport

Skialpin - Haaser und Walch in Hochgurgl am Podium

Beim heutigen zweiten Europacup Riesentorlauf in Hochgurgl konnten die ÖSV-Herren erneut überzeugen. Beim Sieg des Deutschen Julian Rauchfuss fehlten dem 2...

Ski Nordisch - Drei Weltcupveranstaltungen in der Ramsau

01. 12. 2020 | Sport

Ski Nordisch - Drei Weltcupveranstaltungen in der Ramsau

Damit steht die Langlaufmetropole am Dachstein von 18. bis 20. Dezember gleich mehrfach im Mittelpunkt des nordischen Sports. Die Kombiniererinnen feiern z...

ÖSV richtet OFFENEN BRIEF an die Bundesregierung

30. 11. 2020 | Sport

ÖSV richtet OFFENEN BRIEF an die Bundesregierung

Peter Schröcksnadel, Präsident des Österreichischen Skiverbandes und Richard Walter, Präsident des Österreichischen Skischulverbandes richten sich in einem...