Wieder im Angebot: kommentierte Fütterungen

Wieder im Angebot: kommentierte Fütterungen

Junglöwe Spartacus bei der kommentierten Fütterung

Erstmals mit dabei sind das Löwenrudel und GRAWE Patenkind Grawelino mit seinen Brüdern.

Bei den kommentierten Fütterungen erfahren Besucherinnen und Besucher Wissenswertes über die jeweilige Tierart, Tierpflegerinnen und Tierpfleger plaudern über den faszinierenden Alltag mit ihren Schützlingen, erzählen über die Gewohnheiten der tierischen Bewohner und lüften dabei so manches Geheimnis.

High Five bei den Raubkatzen!

Sowohl bei der Löwenfamilie als auch im Geparden-Gehege wird eine Premiere gefeiert. Die fünf Berberlöwen als auch die fünf Geparden-Geschwister treten bei den kommentierten Fütterungen erstmals vor Publikum in Aktion. Seit einem halben Jahr wohnt der Geparden-Wurf in Herberstein und hat von Beginn an Bekanntschaft mit dem Beutesimulator gemacht – Corona bedingt allerdings hinter den Kulissen. Mit Spannung werden die attraktiven Fütterungen erwartet, so auch von Grawelino. Pate Herr Mag. Klaus Scheitegel, Generaldirektor der GRAWE: „Wir freuen uns, dass Grawelino und seine Geschwister ihr Jagdtalent nun auch vor Publikum unter Beweis stellen können und den Besucherinnen und Besuchern des steirischen Tierparks eine actionreiche Vorführung durch den GRAWE-Schützling geboten wird.“

Die Tierwelt Herberstein ist weit über die Landesgrenzen hinaus für ihre innovative Gepardenanlage bekannt. „Der integrierte Beutesimulator ermöglicht den Tieren den Jagdinstinkt wie in freier Wildbahn auszuleben. Die Raubkatzen beschleunigen von 0 auf 80 in drei Sekunden. Mit einer Maximalgeschwindigkeit von bis zu 115 km/h gelten sie als das schnellste Landsäugetier“, erklärt der Zoologische Leiter, Tierarzt Dr. Reinhard Pichler.

„Täglich um 11 Uhr gibt es zwei Fütterungen an zwei unterschiedlichen Gehegen. Damit allfällige Menschenansammlungen überschaubar bleiben, haben wir uns für diese Vorgehensweise entschieden“, informiert Tierwelt Chefin Doris Wolkner-Steinberger und ergänzt: „In Anlehnung an unser Präventionskonzept hoffen wir, dieses Serviceangebot für unsere Gäste demnächst erweitern zu können.“

Der Tierpark hat täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet, Aufenthalt im Park bis 18.30 Uhr. Für eine Teilnahme an den kommentierten Fütterungen ist keine Anmeldung erforderlich. Der detaillierte Plan ist online abrufbar unter https://www.tierwelt-herberstein.at/tierwelt/fuetterungszeiten/

Quelle: Tierwelt Herberstein Karin Winkler Leitung Marketing/PR / ots  //  Fotocredit: Tierwelt Herberstein/Martha Moritz

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Grünberg-Wanderweg ab 13.10. 2021 gesperrt

11. 10. 2021 | Gmunden

Grünberg-Wanderweg ab 13.10. 2021 gesperrt

Gmunden - Der Mitterweg am Grünberg muss ab 13.10.2021 gesperrt werden

Winterstart am Stubaier Gletscher - Erste Anlagen seit 8.10. 2021 geöffnet

09. 10. 2021 | Freizeit

Winterstart am Stubaier Gletscher - Erste Anlagen seit 8.10. 2021 geöffnet

40 Zentimeter Neuschneezuwachs der letzten Tage machen Start des Winterbetriebs möglich

Bad Kleinkirchheim ist ein Geheimtipp für Wellness-Anbeter

07. 10. 2021 | Freizeit

Bad Kleinkirchheim ist ein Geheimtipp für Wellness-Anbeter

Die heilsame Wirkung des Thermalwassers macht Bad Kleinkirchheim zu einer einzigartigen Destination für Erholungssuchende. Das Besondere: Der Ort hat zwei ...

Am 9. Oktober 2021 startet das Kitzsteinhorn in die Wintersaison

06. 10. 2021 | Freizeit

Am 9. Oktober 2021 startet das Kitzsteinhorn in die Wintersaison

Endlich wieder auf die Piste

Columbus-Ehrenpreis 2021: Slow Travel und Slow Food – Österreicher als Preisträger

05. 10. 2021 | Freizeit

Columbus-Ehrenpreis 2021: Slow Travel und Slow Food – Österreicher als Preisträger

Der Columbus-Ehrenpreis 2021 für Verdienste um den Tourismus der deutschen Reisejournalisten geht nach 22 Jahren wieder an einen Österreicher. Im Bild vlnr...