Yogaherbst in Gastein

Yogaherbst in Gastein

Mit Yoga in der Natur die Gesundheit fördern. Im Bild Sandra König (Yogalehrerin bei den Gasteiner Yogatagen) vor dem Gasteiner Wasserfall

Vom 9. bis 18. Oktober 2020 heißt es wieder Yogamatte einpacken und ab nach Gastein. In der Region im Süden des Salzburger Landes warten fast 300 Einheiten, die von 32 zertifizierten Yogalehrenden angeboten werden. Musikalisches Eröffnungskonzert, mehrtägige Workshops, Kurse mitten in der Natur oder direkt im Hotel – das Angebot bei einer der größten Yoga-Veranstaltungen Europas ist wieder vielfältig.

Yoga – ein Gesundheitsangebot in besonderen Zeiten

Gerade in diesen Zeiten ist Yoga genau das Richtige, um das Immunsystem zu stärken und fitter in den Winter zu gelangen. Die indische Tradition hilft auch, den eigenen Körper bewusster wahrzunehmen, Stress abzubauen und mental gefestigter zu werden.

Die Yogatage in Gastein sind bekannt für die vielen Freiluft-Einheiten, draußen an den schönsten Orten des Tales. Über das übliche Ausmaß hinaus werden in diesem Jahr so viele Einheiten wie möglich im Freien abgehalten. Wenn dies wettertechnisch nicht möglich sein sollte, stehen immer Räumlichkeiten bereit, die genügend Platz bieten, um den Mindestabstand einzuhalten. Finden die Kurse indoor statt, werden die Räume im Anschluss gelüftet und desinfiziert. Selbstverständlich wird auch Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt. Außerdem sind die Teilnehmerzahlen bei den Einheiten begrenzt, eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Yogaherbst – „Quelle der Inspiration“

Der Yogaherbst zeigt sich von seiner sanfteren Seite. Ruhige, fließende und aktivierende Übungen sind angesagt, bevor die kalte Jahreszeit kommt. Die Veranstaltung ist der perfekte Anlass, um die Akkus vor dem Winter noch einmal aufzuladen. Übungen in freier Natur und Meditationen führen zu einer verstärkten Achtsamkeit und sanften Stärkung der Muskulatur. Ganz nach dem Motto gilt es beim Yogaherbst in Gastein die eigene „Quelle der Inspiration“ zu finden.

Quelle: Gasteinertal Tourismus GmbH Harald Kohler Presse und PR / ots  //  Fotocredit: ©Gasteinertal Tourismus GmbH, Marktl Photography

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Neue Initiative - Gemeinsam stärker

28. 10. 2020 | Freizeit

Neue Initiative - Gemeinsam stärker

Dass aus Krisenzeiten neue, durchaus produktive Initiativen wachsen können, zeigt die 2-Thermenregion Bad Waltersdorf. Im Bild Bgm. Josef Hauptmann, Heidi ...

Corona trübt Reiselust – 80 Prozent bleiben in den Herbstferien zu Hause

24. 10. 2020 | Freizeit

Corona trübt Reiselust – 80 Prozent bleiben in den Herbstferien zu Hause

Die immer höher werdenden Infektionszahlen senken die Reiselust der Österreicherinnen und Österreicher, wie eine Umfrage des ARBÖ zeigt

Gruppenausstellung „Stress Rehearsal“ und Einzelausstellung „Direct Transit“ von Fabian Erik Patzak

22. 10. 2020 | Kunst & Kultur

Gruppenausstellung „Stress Rehearsal“ und Einzelausstellung „Direct Transit“ von Fabian Erik Patzak

Lola Gonzàlez, "Veridis Quo", 2016, courtesy of Marcelle Alix Paris

Kärnten - Für einen sicheren und entspannten Winterurlaub auf der Südseite der Alpen

21. 10. 2020 | Freizeit

Kärnten - Für einen sicheren und entspannten Winterurlaub auf der Südseite der Alpen

Christopher Gruber, Josef Petrisch und Christian Kresse präsentieren die Maßnahmen für einen sicheren und entspannten Winterurlaub in Kärnten

KitzSki schnürte umfangreiches Maßnahmenpaket für sicheren Winter

20. 10. 2020 | Freizeit

KitzSki schnürte umfangreiches Maßnahmenpaket für sicheren Winter

Im Bild (v.l.n.r): BGM Dr. Klaus Winkler, Mag. Anton Bodner, Mag. Christian Wörister und Walter Astl