Zahlreiche Unfälle am Wochenende verursacht durch Alkoholeinfluß

Zahlreiche Unfälle am Wochenende verursacht durch Alkoholeinfluß

Im Bezirk Eferding rammte ein Alkolenker eine Verkehrsinsel, Im Bezirk Linz-Land stürzte ein alkoholisierter PKW-Lenker eine Böschung hinunter. Beiden Lenkern wurde vorläufig die Fahrerlaubnis entzogen.

Bezirk Eferding: Alkolenker rammte Verkehrsinsel

Ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Eferding lenkte seinen Pkw am 5. Juni 2021 gegen 22:50 Uhr auf der Haizingerstraße, L1216, Richtung Hartkirchen. Auf Höhe Achleitnerstraße übersah der Mann eine Verkehrsinsel und rammte diese. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,08 Promille. Dem Mann wurde der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen.

 

Bezirk Linz-Land: Alkolenker stürzte Böschung hinunter

Ein 24-jähriger bosnischer Staatsbürger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr mit seinem Pkw am 5. Juni 2021 gegen 22:30 Uhr auf der Traunuferstraße, L563, Richtung Ansfelden. Auf Höhe Ortschaftsbereich Rapperswinkel, Gemeinde Ansfelden, kam der 24-Jährige links von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinunter. Dabei wurde der Mann leicht verletzt, lehnte allerdings eine ärztliche Behandlung ab. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,80 Promille, ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Die L563 war im Bereich der Unfallstelle für eine Stunde totalgesperrt.

 

Bezirk Linz-Land: Pkw prallte gegen Betonmauer

Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land war mit seinem Pkw am 6. Juni 2021 gegen 0:50 Uhr gemeinsam mit einem 22-jährigen bosnischen Staatsbürger aus Wels auf der B139 Richtung Linz unterwegs. Auf Höhe Ortschaftsbereich Gaumberg, Gemeinde Leonding, kam der Wagen auf der nassen Fahrbahn von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Heck gegen eine Betonmauer. Die beiden Männer wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Kepler Universitätsklinikum nach Linz gebracht.

 

 

Bezirk Altheim: Rumänischer Kraftfahrer hatte mehr als zwei Promille

Am 6. Juni 2021 gegen 3:45 Uhr wurde via Notruf Anzeige bezüglich eines ungünstig abgestellten Sattelzuges auf der L1057 in der Ortschaft Radlham, Gemeinde Treubach, erstattet. Beim Eintreffen der Sektorstreife wurde der Sattelzug an einer Bushaltestelle neben der Landesstraße festgestellt. Der Anhänger ragte etwa eineinhalb Meter auf die Fahrbahn und war nicht beleuchtet. Der 48-jährige rumänische Lenker wurde schlafend am Fahrersitz vorgefunden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,34 Promille. Dem Mann wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Quelle: LPD OÖ / Fotocredit©: 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Zweimal in alpiner Notlage am Schafberg

17. 06. 2021 | Blaulicht

Zweimal in alpiner Notlage am Schafberg

Schafberg/St. Gilgen - Gleich zweimal waren Bergrettungsmannschaften, Libelle Salzburg samt Besatzung und ein Alpinpolizist der PI Strobl im Einsatz um zwe...

Schwerer Schlag gegen Kokainhandel

16. 06. 2021 | Blaulicht

Schwerer Schlag gegen Kokainhandel

Den Drogenfahndern des Bezirkes Braunau ist es nach umfassenden Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis und dem Landeskr...

Verkehrsunfall - 13-Jährige durchschlug Windschutzscheibe

15. 06. 2021 | Blaulicht

Verkehrsunfall - 13-Jährige durchschlug Windschutzscheibe

Bezirk Ried - Am 15. Juni 2021 kurz nach 18 Uhr ereignete sich im Ortsgebiet von Reichersberg ein Verkehrsunfall mit einer 13-jährigen Radfahrerin

Bei Dacharbeiten abgestürzt – 50-Jähriger verstorben

15. 06. 2021 | Blaulicht

Bei Dacharbeiten abgestürzt – 50-Jähriger verstorben

Wie bereits am 12. Juni 2021 berichtet, wollte ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Eferding gemeinsam mit seinen beiden Brüdern und einem Nachbarn das Dach eine...

Geflüchteter Strafgefangener wieder in Haft

15. 06. 2021 | Blaulicht

Geflüchteter Strafgefangener wieder in Haft

Stadt Linz: Ein unter anderem wegen schweren Raubes und Einbrüchen vorbestrafter 37-Jähriger flüchtete am 6. April 2021 gegen 17 Uhr nach einem Arbeitsausg...